Vitamin de Magazin

2014/06/24

Eine deutsche Bibliothek für das SLZ in Nanjing

In Kooperation mit der Goethe-Bibliothek des Goethe Institutes Peking bekommt das Jesie-Goethe Sprachlernzentrum Nanjing ab Januar ebenfalls eine deutsche Bibliothek!

Die Bibliothek wird zu 50 Prozent aus DaF-Medien bestehen, die sich sowohl Deutschlerner als auch Deutschlehrer ausleihen können, um damit ihre Deutsch-(lehr) Kenntnisse zu verbessern.

Der Rest der Bibliothek besteht aus verschiedener deutschsprachiger Literatur: Belletristik wie Romane und Krimis zur Unterhaltung, Kinder- und Jugendbücher, Graphic Novels (eine Art Comic) sowie Kunst- und Reiseliteratur. Darüber hinaus gibt es eine Auswahl an DVDs und CDs auszuleihen.

Das Bibliotheksangebot richtet sich natürlich in erster Linie an die Schülerinnen und Schüler unseres Sprachlernzentrums. Jedoch kann jeder, der den Mitgliedsbeitrag zahlt und dadurch auch die Mitgliedskarte erwirbt, Bücher und andere Medien ausleihen! Das besondere an der Bibliothek ist, dass es sich um eine typisch deutsche Bibliothek handeln wird. Das bedeutet, das Konzept und die Organisation dieser unterscheidet sich in gewisser Weise von chinesischen Bibliotheken. Hauptsächlich soll die Bibliothek ein gemütlicher und ruhiger Raum sein, in dem man zwar Bücher ausleihen kann der aber gleichzeitig auch als Aufenthalts- und Veranstaltungsraum genutzt wird. So laden viele Sessel und eine Sofaecke zum ausruhen ein, und durch die thematische Sortierung der Bücher kann man auch ohne einen direkten Titel zu suchen durch den Bestand stöbern oder sich von den Mitarbeitern Empfehlungen geben lassen. Darüber hinaus haben wir vor, in regelmäßigen Abständen Veranstaltungen wie Leseabende oder Vorlesungen von Autoren zu veranstalten. Alles in allem hoffen wir, durch die Bibliothek einen neuen Raum zu schaffen, in dem man einerseits für sich in Ruhe deutsche Literatur kennenlernen kann und in dem andererseits auch ein nettes und kreatives Miteinander entsteht. Momentan müssen noch die rund 3.000 Medien in den Bestand aufgenommen und katalogisiert werden. Wir rechnen jedoch mit einer Eröffnung im März 2014.