Eröffnung des JESIE Informations- und Lernzentrum, Partnerbibliothek des Goethe-Instituts (China)

Zeit: 2014-03-18 00:00

Am 18. März 2014 wurde feierlich das des JESIE Informations- und Lernzentrums, Partnerbibliothek des Goethe-Instituts China im 2. Stock des JESIE-Instituts eröffnet. Unter der Leitung des JESIE-Goethe Sprachlernzentrums und der Anleitung der Goethe-Bibliothek Peking wurde die Partnerbibliothek ein halbes Jahr lang renoviert, aufgebaut und bestückt. Zur Eröffnung kamen zahlreiche hochrangige Gäste wie der Generalkonsul von Shanghai Dr. Wolfgang Röhr, stellvertretender Generaldirektor der Erziehungsbehörde der Provinz Jiangsu Dr. Ding Xiaochang, der Länderdirektor des Goethe-Instituts China Peter Anders und der Direktor des JESIE-Institus He Xingchu. Zunächst statteten alle Gäste dem neu eröffneten JESIE Informations- und Lernzentrum (ILZ) und dem JESIE-Goethe Sprachlernzentrum einen Besuch ab. Ein Teil der Fotobuchausstellung, mit den Gewinnerinnen und Gewinnern „Silber“ des Deutschen Fotobuchpreises 2012/2013, wurde hier präsentiert. Zahlreiche Vertreter verschiedenster Institutionen und Universitäten sowie Deutschland-Interessierte fanden sich im ILZ ein und konnten sich bei Getränken und Imbissen austauschen und die Medienvielfalt des ILZ begutachten. Im Anschluss gingen alle Gäste zum benachbarten Hauptgebäude der Erziehungsbehörde der Provinz Jiangsu, wo im 4. Stock die Festlichkeiten sowie die Eröffnungszeremonie stattfanden. Die Gäste wurden von einem musikalischen Intermezzo begrüßt, während im 2. Stock der offizielle Empfang der Ehrengäste Herr Dr. Wolfgang Röhr und Herr Anders durch Herrn Dr. Ding Xiaochang stattfand. Außerdem wurde im 4. Stock der zweite Teil der Fotobuchausstellung mit den Gewinnern „Gold“ ausgestellt. Danach fanden sich alle im Zeremonieraum der Erziehungsbehörde ein und Herr He Xingchu hielt das Grußwort. Es folgten Reden von Herrn Dr. Röhr, Herrn Anders, Herrn Dr. Song Yongzhong, Rektor der Nanjing Normal University, und Herrn Dr. Ding Xiaochang. Eingeweiht wurde die Partnerbibliothek durch den Generalkonsul Herrn Dr. Wolfgang Röhr und den stellvertretenden Generaldirektor Dr. Ding Xiaochang. Nach der feierlichen Zeremonie waren die Gäste eingeladen, sich zu einem deutschen Abendessen mit Hintergrundmusik noch weiter auszutauschen und den Abend ausklingen lassen zu können.