Online-Magazin des Goethe-Instituts China

Autor: nanjing Datum: Mo, 07/13/2015 - 09:09 Tags: Deutsch lernen

Das Online-Magazin des Goethe-Instituts China
Das Goethe-Institut bringt Menschen und Kulturen zusammen und das nicht nur in Klassenräumen und durch Kulturveranstaltungen, sondern auch online.
Die digitale Revolution hat virtuelle Begegnungsräume geschaffen, in denen sich heute Menschen aus aller Welt jederzeit austauschen können, ganz gleich wie weit voneinander entfernt sie sich aufhalten. Das Magazin des Goethe-Instituts China ist solch ein Raum – hier kommen Stimmen aus Deutschland und China zu Wort, reflektieren Themen aus der eigenen Kultur und bieten dem Gegenüber eine Perspektive, die Anknüpfungspunkt für Austausch von Meinungen und Gedanken sein kann. Es erwartet Sie eine Auswahl von Beiträgen quer durch alle Themen des kulturellen Lebens in Deutschland und China.

Das Magazin des Goethe-Instituts China führt seit März 2013 fort, was das Deutsch-Chinesische Kulturnetz 2007 begann: Wir wollen bestehende Diskurse in China und Deutschland aufgreifen und anregen.

Alle Artikel finden Sie auf der Webseite: Online-Magazin des Goethe-Instituts China

Empfehlen Sie unseren Newsletter weiter! Newsletter abonnieren

Folgen Sie uns auf WeChat!


Online-Magazin des Goethe-Instituts China: neue Beiträge

Fokus: Abenteuer

Ein Grab auf dem Mars
Der Schriftsteller Georg Klein über das Projekt Mars One. Mehr

„Der Gedanke zu scheitern, ist mir fremd“
Der Nachwuchsregisseur Xing Jian hat seinen ersten Film „Seven Days (冬)“ komplett selbst finanziert und dafür strapaziöse Dreharbeiten im eisigen mandschurischen Winter auf sich genommen.Wir fragen, warum. Mehr

  • Aus der Höhle in die „Open World“
    Computerspiele stecken voller Abenteuer. Das Medium orientiert sich an großen Vorbildern, von der Odyssee bis zur mittelalterlichen Ritterepik. Besonders spannend wird es dann, wenn die Spieler an den Abenteuern mitschreiben. Mehr

  • Abenteuer ohne Übertitel
    Die Hongkonger Autorin und Regisseurin Vee Leong über ihre Theatererfahrungen in Deutschland – ohne der deutschen Sprache mächtig zu sein. Mehr

Gesellschaft und Medien

„Wir dachten nur: Endlich ist es vorbei“
Wie Helmut Schmidt 1945 nach Hamburg heimkehrte, seine Familie und seine Frau wiederfand und den Alltag in den Trümmern erlebte. Ein Gespräch mit dem Altkanzler. Mehr

Urban Exploration
Sie erkunden verlassene Industrieruinen und steigen auf die Gerüste städtischer Baustellen. Auch in Deutschland wollen so genannte Urban Explorer den urbanen Raum neu für sich entdecken. Für manche ist es bloß ein Abenteuer, andere sehen sich als politische Aktivisten. Mehr

Architektur und Stadtentwicklung

Graffitispaziergang durch Peking
Peking, wie China als Ganzes, galt bis vor wenigen Jahren auf der Karte der weltweiten Graffitiszene eher als weißer Fleck. Auf den ersten Blick bestätigt sich dieser Eindruck sogar. Doch wer genauer hinschaut, findet schnell Spuren der lebendigen und stetig wachsenden Street-Art-Szene. Mehr